1LIVE Informant

Fahrlehrer fordern Strafen für Schummler

01.10.2018

Schon gewusst? Bei der theoretischen Prüfung für den Führerschein gibt's mehr als 1.000 mögliche Fragen - ziemlich viel zum Lernen. 🙈 Deshalb tricksen offenbar immer mehr. Laut dem TÜV werden mittlerweile um die 1.600 Fälle pro Jahr aufgedeckt. 🔍

Was für Tricks?

Hightech-Tricks - und die haben ein bisschen was von James Bond: Kamera im Knopfloch und Knopf im Ohr. Darüber sind die Schummler mit ihren Helfern draußen verbunden. Die sagen ihnen dann, welche Lösung richtig ist und kassieren bis zu 5.000 Euro. 🤑

Wird das bestraft?

Wenn du beim Schummeln auffliegst, kannst du sechs Monate gesperrt werden. 🚫 Danach darfst du die Theorie-Prüfung nochmal versuchen. Die Bundesvereinigung der Fahrlehrer findet das zu wenig. Sie fordert, dass das Hightech-Tricksen Straftatbestand wird.