1LIVE Informant

EU will neues Gesetz gegen Schleichwerbung

02.10.2018

Influencer müssen bald noch mehr Sachen als Werbung kennzeichnen. Bisher gibt's dazu keine offiziellen Regeln - deshalb hat die EU 🇪🇺 beschlossen, dass Schleichwerbung bald gesetzlich verboten sein soll.

Wie? Ist noch nicht?

Nee. Viele Influencer machen das zwar schon, aber nur weil sie Angst vor Abmahnanwälten haben. Bald gilt auch per Gesetz: Wer auf seinem Youtube-Kanal zum Beispiel einen geschenkten Lippenstift 💄 testet, muss das sagen. Außerdem gibt's bei Netflix und Co. eine Änderung.

Und zwar?

Streamingdienste wie Netflix müssen bald mindestens ein Drittel europäische Serien und Filme ins Programm nehmen. Das soll die Filmbranche hier stärken. 🎥