1LIVE Informant

Neuer Versuch für Konzert-Gelände in Düsseldorf

03.10.2018

⬆️ Er hat Mitte Juli zwei Konzerte in Gelsenkirchen gespielt - im Schalker Fußballstadion vor jeweils etwa 50.000 Leuten. 🎸 👫 Eigentlich wollte Ed Sheeran open air in Düsseldorf auftreten. Klappte nicht - wegen Stress rund um das vorgesehene Konzertgelände. Keine gute PR für Düsseldorf. Doch so was soll nicht noch mal passieren... 🤔

Was ist geplant?

SPD, Grüne und FDP wollen im Stadtrat eine neues Konzept für das Konzertgelände an der Düsseldorfer Messe auf den Weg bringen. Darin geht es vor allem um: Bäume. 🌲🌲🌲 Denn: Für das Sheeran-Konzert hätten mehr als 100 Bäume gefällt werden sollen. Dagegen gab es Protest.

Und jetzt?

... ist davon die Rede, dass etwa 50 Bäume weg sollen. An anderen Stellen in Düsseldorf sollen dafür mehr neue gepflanzt werden. Außerdem sollen Bürger stärker bei der Gestaltung des Open-Air-Geländes mitreden dürfen. 💬💬💬 Der Plan ist, dass da höchstens ein paar Großevents im Jahr steigen. Vielleicht hat Ed Sheeran ja Interesse...🤣😁😜