1LIVE Informant

Gewalt bei Rechten-Demo in Dortmund

04.10.2018

Kein Feiertag, sondern ziemlicher Stress: Die Polizei in Dortmund musste gestern zu einem Großeinsatz ran. Grund waren zwei Demos von Rechtsextremen, dabei ist es zu Gewalt gekommen. 😡

Was war los?

Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, um rechte und linke Demonstranten auseinanderzuhalten. Sie nahm neun Menschen fest: Einen linken Demonstranten und acht rechte. Darunter ist ein Politiker der Partei "Die Rechte" aus dem Dortmunder Stadtrat.

Wieder Dortmund?

Leider. Dass Dortmund ein Problem mit Rechtsextremen hat, ist ja nicht neu. Erst vor zwei Wochen zogen Neonazis durch die Stadt, riefen judenfeindliche Parolen und zeigten den Hitlergruß. Die Polizei fährt inzwischen einen härteren Kurs gegen die rechte Szene. 👮‍♂️👮‍♀️🚔