1LIVE Informant

Hunde-Demo gegen den Brexit

06.10.2018

In London gibt es heute eine ungewöhnliche Demo gegen den EU-Austritt Großbritanniens. Brexit-Gegner planen einen Protestmarsch mit bis zu 5000 Hunden. 🐕🐩 Sie alle wollen bei Premierministerin May eine Petition für eine neue Abstimmung über den Brexit abgeben. Sie nennen die Aktion "Wooferendum" - statt Referendum. 😄

Warum mit Hunden?

Der Organisator der Demo findet selber, dass die Aktion ein bisschen Quatsch ist. Sie bringt ihm aber 'ne Menge Aufmerksamkeit. Er selbst sagt über seine Hunde-Demo: "Es mag zum Jaulen verrückt erscheinen, aber es ist nicht so verrückt wie der Brexit." 😅 Es gibt aber auch ein paar echte Argumente.

Welche denn?

Tierschutzaktivisten befürchten, dass es durch den Brexit weniger Tierärzte geben könnte und dass die Kosten für spezielle Medikamente und Tierfutter in die Höhe gehen. 💊 Auch verreisen mit Hunden könnte schwieriger werden, weil sie zusätzliche Papiere bräuchten. Premierministerin May überzeugt das wahrscheinlich nicht so. Sie sagt "nein" zu einem zweiten Referendum. 🙅