1LIVE Informant

Studentenwohnungen werden immer teurer

08.10.2018

Na, wie viel zahlst du für deine Wohung? 🏠 Wenn du in einer großen Stadt wohnst, vermutlich ziemlich viel. 💰 Das Institut der deutschen Wirtschaft hat jetzt wieder Mietpreise verglichen, heute und vor acht Jahren - dieses Mal speziell von Studentenbuden.

Wie sehen die aus?

Seit 2010 haben sich die Mieten in vielen Studentenstädten in NRW um gut ein Drittel erhöht. Bedeutet zum Beispiel für Köln, dass da eine Studentenbude jetzt im Schnitt 420 Euro im Monat kostet. Günstiger ist es im Ruhrgebiet. Da sind die Mieten auch gestiegen, aber "nur" um 16 Prozent.

Woran liegt das?

Die Experten nennen zwei Gründe:
➡️ Viele Leute suchen zurzeit eine Wohnung in der Stadt. Die Nachfrage ist also groß, das Angebot aber ziemlich überschaubar. Deshalb sind die Preise so hoch.
➡️ Die Wohnungen sind besser ausgestattet als früher. Es wurden in den letzten Jahren mehr Neubauten gebaut und für die verlangen Mieter mehr Geld als für ältere Wohnungen.