1LIVE Informant

Prozess um falsches Kölsch

08.10.2018

Ob die beiden wissen, was sie da trinken? Könnte sein, dass ihnen was ganz anderes ins Glas geschüttet wurde, als sie bestellt haben. Genau darum geht es heute vor dem Kölner Amtsgericht - um Bier und Betrug! 😡

Was ist passiert?

Angeklagt sind zwei Männer. Ihre Masche: Die beiden sollen Kölsch-Fässer mit billigerem Bier befüllt haben - in einer Brauerei im Sauerland. Danach sollen sie es als Kölsch an Restaurants und Gaststätten verkauft haben - und zwar über mehrere Jahre. 😱

Doch aufgeflogen?

Ja. Zeugen haben irgendwann Verdacht geschöpft. Ihnen war aufgefallen, dass ein Kölner Getränkehandel oft von einem Transporter der Sauerländer Brauerei beliefert wurde. In dem Prozess geht's jetzt darum, wie groß der Schaden für die Kölsch-Brauereien ist.