1LIVE Informant

Tausende demonstrieren gegen Hass in Berlin

13.10.2018

In Berlin war heute ziemlich was los: Da sind tausende Menschen auf die Straße gegangen. 🙋‍♂️🙋‍♀️ Die Veranstalter sprechen von mehr als 240.000 Teilnehmern. Sie wollen ein Zeichen gegen Ausgrenzung setzen, zum Beispiel aus rassistischen oder sexistischen Gründen. ☮️
Für die Aktion gab's viel Support, aber auch Kritik.

Von wem Kritik?

Zum Beispiel von der Berliner CDU. Die hat nicht an der Demo teilgenommen. ❌ Begründung: Unter den Teilnehmern seien auch linksextreme Gruppen. Die meisten haben die Demo aber gefeiert. 🎉 Zum Beispiel SPD-Außenminister Maas. 🙋‍♂️ Und damit war er nicht allein.

Wer noch?

Unterstützung gab's auch von ModeratorJan Böhmermann und Künstlern wie den Ärzten. 🎶 Insgesamt fast 90 Gruppen und Vereine hatten die Demo organisiert. In den letzten Wochen hatte es schon ähnliche Demos gegeben - zum Beispiel in Hamburg und München - mit jeweils mehreren zehntausend Teilnehmern.