1LIVE Informant

Busunfallofer aus NRW sind auf dem Heimweg

15.10.2018

Nach dem schweren Busunfall in der Schweiz sind Schüler und Pilger aus NRW auf dem Heimweg. Der Reisebus war auf dem Weg zu einem Pilgerort in Italien. 🇮🇹 Auch eine Schülergruppe aus Brühl saß im Bus, als der in den Pfeiler einer Verkehrsschildanlage gerast ist. Der Pfeiler hat sich bis hinter die Fahrerkabine in den Bus gebohrt. Dabei wurden mehrere verletzt, eine 27-Jährige tödlich.

Ursache schon klar?

Nee, noch nicht, die Polizei ermittelt. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt ein technisches Gutachten in Auftrag gegeben. Die Polizei konnte den Busfahrer bis jetzt nicht befragen, weil der schwer verletzt ist. Nur er und sein Assistent sind noch im Krankenhaus, alle anderen durften heute raus.