1LIVE Informant

Ex-Air Berlin-Pilot klagt gegen Kündigung

16.10.2018

Ein Pilot aus Meerbusch gibt nicht auf. 💪 Er klagt jetzt in zweiter Instanz gegen seinen Ex-Arbeitgeber Air Berlin. ✈️Die Fluggesellschaft hatte ihm gekündigt, weil sie pleite gegangen ist. Der Pilot sagt aber, dass die Kündigung ungültig ist!

Warum ungültig?

Weil die Begründung in der Kündigung war: Air Berlin stellt den Betrieb komplett ein. 🚫 Stimmt nicht, sagt der Pilot aus Meerbusch, weil der Betrieb von anderen Airlines weitergeführt wird, zum Beispiel von Eurowings. 🤔

Erfolgschancen?

Die sind ziemlich gering! 👎 Das Arbeitsgericht hatte in erster Instanz schon gesagt: Die Air Berlin-Pleite ist gleichzeitig eine Betriebsstilllegung. Deshalb hatte es die Klage des Piloten genauso abgewiesen, wie die von rund 600 anderen Airline-Beschäftigten auch. 😒