1LIVE Informant

Gesetz soll Organspenden erleichtern

31.10.2018

⬆️ Viele Menschen müssen lange auf ein neues Herz oder eine neue Niere warten. Das Verrückte: Es gibt eigentlich genug Leute, die bereit wären, zu spenden. Oft hakt es aber daran, dass Kliniken nicht gut ausgestattet sind. Genau da soll jetzt ein neues Gesetz helfen, dass die Bundesregierung auf den Weg gebracht hat.

Wie?

Kurz gesagt: Mehr Zeit und mehr Geld. 💰🕧 Zum Beispiel soll es in Kliniken Extra-Mitarbeiter geben, die sich nur um Organspenden kümmern. Oft werden potentielle Spender nämlich gar nicht erkannt, weil Ärzte im Stress sind! 😏 Die Spezialisten sollen gezielt nach geeigneten Spendern suchen. Der Gesundheitsminister hat noch eine andere Idee, 💡 die ist aber umstritten.

Nämlich?

⬆️ Jens Spahn sagt: Theoretisch wären Viele bereit zu spenden, kümmern sich aber nicht um den Ausweis. Er schlägt vor, dass jeder automatisch Organ-Spender ist - außer man sagt, dass man nicht will. Das finden viele Politiker aber schwierig. 🤔