1LIVE Informant

Rekord-Stautag in NRW an Halloween

31.10.2018

Hast du gestern auch im Stau gestanden? Halloween war in diesem Jahr ein echter Rekord-Tag auf der Straße. Laut WDR-Verkehrszentrum gab es die meisten Staus in diesem Jahr. Am Abend waren es zeitweise 90 Stück - insgesamt 584 Kilometer lang. 😲 Sommerferienanfang ist ein Witz dagegen. πŸ˜„

Wo war's schlimm?

Fast überall. Es wäre gestern echt kürzer gewesen zu sagen, wo kein Stau war. πŸ˜„ Besonders krass war es zum Beispiel auf der A3. Die war längere Zeit zwischen Hilden und Oberhausen dicht - das sind knapp 40 Kilometer.

Warum war's so voll?

Verkehrsexperten sagen:
➑️ Viele haben sich den Freitag frei genommen und sind schon gestern ins lange Wochenende gestartet.
➑️ Zwei frühe DFB-Pokalspiele in Köln und Dortmund.
➑️ Dazu kommt die Jahreszeit. Die Straßen in NRW sind im Herbst besonders stauanfällig.

Warum ist das so?

Es ist früh dunkel, viele sehen deswegen schlechter und fahren langsamer. πŸŒƒ Außerdem sind die Straßen oft schlechter, weil Laub draufliegt oder die Fahrbahn nass ist. Dazu kommen dann Unfälle und Baustellen. Generell ist aber immer vor nem Feiertag viel los. Den Staurekord 2017 hält zum Beispiel der 24.5., der Mittwoch vor Christi Himmelfahrt. Damals gab es 92 Staus mit einer Gesamtlänge von 546 Kilometern. πŸš—πŸš™πŸšŒπŸšœ