1LIVE Informant

Verbraucher können sich besser gegen Konzerne wehren

01.11.2018

Wenn du Ärger mit einem Großkonzern hast und dich dagegen wehren willst, dann hast du ab heute bessere Chancen. 💪 In Deutschland gilt ein neues Gesetz, das es für Leute leichter macht, Konzerne zu verklagen. 👩‍⚖️👨‍⚖️

Sammelklage?

Nicht ganz, das heißt "Musterfeststellungsklage", also ein Musterprozess. In dem wird erst mal grundsätzlich geklärt, ob ein Konzern Mist gebaut hat. ❌ Und wenn das dann so ist, muss jeder noch mal einzeln klagen, um zu gucken, wie viel ihm zusteht. 💰

Haste ein Beispiel?

Das prominenteste Beispiel ist eine Klage gegen VW. Die wurde heute schon von den Verbraucherzentralen eingereicht. ✍️ Wer einen VW-Diesel hat und klagen will, kann da mitmachen. Dann wird geklärt, ob VW bei Dieseln betrogen hat. 🚗🚙

Dann gibt's Geld?

Nee, dann fehlt ja noch Schritt 2. ☝️ Also eine zweite Klage, in der jeder Autofahrer nachweisen muss, dass ihm persönlich Schaden entstanden ist. 😦 Das unterscheidet sie auch von der Sammelklage, die man zum Beispiel aus den USA kennt. Kritiker sagen, dass die besser wäre - weil dann nach einem Verfahren schon alles geklärt wäre.