1LIVE Informant

Umstrittener Trick gegen Trinker in Herford

02.11.2018

Es ist fast ein Naturgesetz. ☝️ Wo viel Alkohol getrunken wird, gibt's häufig auch Probleme: Pöbeleien, Randale etc. 🍻😣 In Herford hat die Stadt an einem Trinker-Hotspot deshalb ein Alkoholverbot verhängt. Das kommt aber bald weg. 🤔

Hä, warum?

Die Stadt streicht das Verbot freiwillig, bevor es die Gerichte tun. 👨‍⚖️👩‍⚖️ In Duisburg zum Beispiel war so ein Alkoholverbot nämlich schon von Richtern gekippt worden - weil Trinker damit unter Generalverdacht gestellt werden. Herford hat sich aber jetzt 'nen anderen Trick für einen Trinker-Hotspot in der Stadt einfallen lassen. 💡

Erzähl!

Sie hat die Seitenstraße komplett an den Besitzer eines anliegenden Hotels verpachtet, also quasi vermietet. Der hat damit das Hausrecht und kann sofort die Polizei rufen, wenn dort wieder getrunken und gepöbelt wird. 👮🚨

Clever!

Ja, aber nicht unumstritten. Manche Politiker finden, dass man öffentlichen Raum nicht einfach an einen Hotelbesitzer vermieten kann. 🤔