1LIVE Informant

Schottland bald Vorreiter in Sexualkunde

09.11.2018

Erinnerst du dich noch an deinen Sexualkunde-Unterricht? 🙂 Wahrscheinlich hast du gelernt, dass es Männlein und Weiblein gibt. ♂️♀️ Und wie Geschlechtsverkehr zwischen Heterosexuellen funktioniert. 👉👌 Schottland will das als erstes Land weltweit ändern - es nimmt LGBTQ-Themen in den Lehrplan auf. 🏳️‍🌈

Was heißt das?

An den staatlichen Schulen in Schottland sollen Schüler lernen, was LGBTQ bedeutet. Es geht zum Beispiel um die Gründe, warum Homo-, Trans-, Bi- und Intersexuelle diskriminiert werden. Aber auch darum, was sie in letzter Zeit in Sachen Gleichbereichtigung geschafft haben. 💪 Diese Inhalte sollen jetzt so schnell wie möglich auf den Lehrplan. 📚

Was ist das Ziel?

Die schottische Regierung will weniger Vorurteile und mehr Verständnis für die LGBTQ-Community. Das ist offenbar auch nötig: Die Studie einer Kampagne für mehr LGBTQ-Toleranz hat gezeigt, dass neun von zehn queeren Schülern in Schottland schon mal gemobbt wurden. 👎