1LIVE Informant

USA haben jetzt Regeln für "fake meat"

17.11.2018

Wenn's ums Essen geht, gibt's über die USA 🇺🇸 ja so einige Klischees: viel Fast-Food, 🍟 Burger 🍔 und Hühnchen ausm Chlor-Bad. 🐔 Tatsächlich könnte die amerikanische Küche bald um ein Highlight reicher sein: Fleisch (🥩⁉️) aus dem Labor. Zumindest hat die US-Regierung jetzt den Weg für den Verkauf freigemacht.

Lecker!...? 😄

Probieren geht ja noch nicht - bisher gibt's das "fake meat" noch nicht zu kaufen. Aber die Regeln der Lebensmittelbehörde stehen schon mal. Und mehrere Unternehmen arbeiten daran, künstlich gezüchtetes Fleisch auf den Markt zu bringen. Zurzeit geht es vor allem darum, Produktionskosten zu senken.

Sinnvoll?

Naja, ist natürlich auch Geschmackssache. Die Hersteller argumentieren aber, dass für Laborfleisch keine Tiere 🐮🐷 sterben müssen und auch das Klima geschont würde 🌱 - weil Treibhausgase aus der Nutztier-Haltung eingespart werden könnten. Viehhalter in den USA wollen allerdings verhindern, dass das Laborfleisch überhaupt "Fleisch" (🥩❗) genannt werden darf. 🤠