1LIVE Informant

Dortmund stoppt Knöllchen für Obdachlose

27.11.2018

In Dortmund sind ungefähr 350 bis 450 Menschen obdachlos - ein Teil von ihnen schläft jede Nacht auf der Straße. 😟 Dafür sollten sie zuletzt auch noch zahlen ...

Im Ernst?

Ja, kein Witz. "Campieren im Freien" nennt sich das auf Amtsdeutsch - dafür werden 20 Euro fällig. 😠 Offenbar hatten sich Bürger über Obdachlose beschwert und das Ordnungsamt eingeschaltet. Die umstrittenen Knöllchen sind jetzt aber gestoppt. ⛔

Wegen Kritik?

Ist vermutlich ein Grund. Hilfsorganisationen waren wütend und haben das Ganze "unsinnig" genannt. 👎 Denn die Obdachlosen können die 20 Euro oft gar nicht zahlen - schlimmstenfalls müssen sie ins Gefängnis. Bringt also irgendwie keinem was. Die Stadt hat jetzt entschieden, die Knöllchen nicht mehr zu verteilen. 👍