1LIVE Informant

Polizei erschießt mutmaßlichen Straßburg-Attentäter

13.12.2018

Seit Dienstagabend hat die französische Polizei mit einem Großaufgebot nach einem 29-Jährigen gesucht: dem Mann, der in Straßburg mindestens drei Menschen getötet haben soll. Jetzt ist der mutmaßliche Attentäter selbst nicht mehr am Leben. Die Polizei hat ihn gestern Abend erschossen.

Was ist passiert?

Drei Polizisten haben den 29-Jährigen gestern Abend entdeckt - auf einer Straße in seinem Viertel in Straßburg. ⬆️ Als sie ihn verhaften wollten, soll der mutmaßliche Attentäter geschossen haben. Die französische Regierung sagt, dass die Polizisten zurückgeschossen und den Mann getötet haben.

Seine Opfer?

Drei Menschen sind durch die Schüsse am Dienstagabend in Straßburg getötet worden. 13 Menschen wurden zum Teil sehr schwer verletzt - ein Opfer ist hirntot. Für sie gab es am Abend in Frankreich und bei der EU Schweigeminuten. 🕯️