1LIVE Informant

Bundesregierung hat Pläne gegen Dickmacher

19.12.2018

Fertigpizza, Mikrowellen-Gerichte, Currywurst: sind schnell gekauft und warm gemacht - selbst gekocht wird dagegen immer weniger. 🤷‍♂️🍳🥘 Mit dem Trend ist die Bundesregierung nicht happy. Sie findet, dass Fertigsachen Dickmacher sind, weil zu viel Zucker, Salz oder Fett drin sind. Das soll sich ändern...

Wie ist der Plan?

Der wichtigste Punkt: Hersteller sollen weniger Zucker, Salz und Fett in die Gerichte packen - das aber freiwillig. Ernährungsministerin Klöckner ist wichtig, dass vor allem Jüngere nicht zu dick werden. Und dass weniger Menschen durch schlechtes Essen krank werden. 🚫💊

Alle zufrieden?

Ernährungsexperten und Verbraucherschützer finden es zwar gut, dass es einen ersten Schritt gibt. Sie sagen aber auch, dass die Regeln nicht streng genug sind - weil Hersteller zu nichts verpflichtet werden. ☝️ Ihre Idee: eine Steuer auf Dickmacher. 💲