1LIVE Informant

Drohnen-Chaos an Londoner Flughafen

20.12.2018

Tja, hätten sie den ⬆️ Adler 🦅 mal am Flughafen London-Gatwick gehabt. Der hätte vielleicht kurzen Prozess mit einer dreisten Drohne gemacht. 🛸 Mindestens eine davon hat heute in London nämlich richtig für Chaos gesorgt.

Chaos? 😲

Ja, seit dem Morgen war immer wieder eine Drohne über dem Flugfeld. Laut 🇬🇧 Polizei war das ein Profi-Gerät, keine Hobby-Drohne. Der Airport-Chef hat dann aus Sicherheitsgründen alle Flüge ✈️ für heute abgesagt. Viele Passagiere saßen in ihren Maschinen fest, insgesamt waren Zehntausende Reisende betroffen. 😡

Absicht?

Davon geht der Flughafenbetreiber zurzeit aus - auch weil die Drohne immer wiedergekommen ist. Unklar ist noch, ob es mehrere waren. Die Londoner 👮 Polizei 👮‍♀️ ist im Großeinsatz, um die Verantwortlichen zu finden. 🚨 Abschießen wollten sie die Drohne nicht. Ist ja auch nicht ganz ungefährlich...

Einzelfall?

Naja, der Fall in London ist schon krass, aber Drohnen an Flughäfen kommen in den letzten Jahren häufiger 📈 vor - auch in 🇩🇪 Deutschland. Dabei ist es natürlich 🚫 verboten, die Dinger auch nur in die Nähe von Flughäfen zu fliegen. Auch in Köln/Bonn musste wegen einer Drohne schon mal eine Landebahn gesperrt werden.