1LIVE Informant

Warum immer mehr Kokain bei uns landet

27.12.2018

Kannst du dir vorstellen, wie viel das wert ist, was die Polizisten hier bewachen? Kleiner Tipp: Was da liegt, ist ziemlich genau 1 Tonne Kokain!

Sehr viel!

Stimmt, mehrere hundert Millionen Euro! 💸 Solche Riesen-Mengen Kokain werden immer häufiger beschlagnahmt. Dieses Jahr waren es nach NDR-Informationen allein in Deutschland etwa 5 Tonnen, weltweit mehr als 600. Und offenbar rechnen die Ermittler am Ende des Jahres sogar mit einer neuen Rekord-Menge.

Wieso?

Weil in Südamerika immer mehr Kokain produziert wird - in Ländern wie 🇨🇴 Kolumbien, 🇵🇪 Peru und 🇧🇴 Bolivien. Von da aus wird es dann in die ganze Welt geschmuggelt, auch nach Europa. Ein Ermittler hat dem NDR gesagt, dass Kokain immer professioneller hergestellt wird. Heißt für die Hintermänner: Das Drogen-Geschäft lohnt sich noch mehr als früher.

Und jetzt?

Die Ermittler befürchten unter anderem, dass der Kokainhandel in Deutschland brutaler wird - weil mehr Kriminelle mitverdienen wollen. Im Moment gibt es auf dem europäischen Kokainmarkt schon mehrere große Player - neben deutschen Kriminellen mischen Drogenhändler aus den Balkan-Ländern, aus 🇲🇦 Marokko und von der italienischen Mafia mit.