1LIVE Informant

Polizei kontrolliert Autofahrer in NRW

05.03.2018

Im Ruhrgebiet guckt die Polizei ab heute verstärkt auf Autofahrer - und zwar vor allem auf der A2. Auf der viel befahrenen Strecke gibt es immer wieder Unfälle.

Wie kommt es dazu?

Laut Polizei gibt es mehrere Gründe, warum die A2 im Ruhrgebiet ein Unfall-Schwerpunkt ist. Zum einen, weil viele zu schnell und zu dicht auffahren. Zum anderen seien Handys am Steuer weiter ein Problem.

Wo wird geprüft?

Die stärkeren Kontrollen laufen vor allem bei Bottrop, Gelsenkirchen und Recklinghausen. Insgesamt will die Autobahnpolizei drei Wochen kontrollieren.

Nur Autofahrer?

Am Wochenende hatte die Polizei in NRW schon verstärkt Lastwagen kontrolliert. Mehr als 1.000 Beamte waren bis Sonntag im Einsatz. Sie haben vor allem geguckt, ob die LKW-Fahrer ihre Ruhezeiten einhalten und das Notbremssystem eingeschaltet lassen. Hintergrund ist, dass mit Lastern immer wieder schwere Unfälle passieren, wenn die auf ein Stauende auffahren.