1LIVE Informant

Pläne für G9 in NRW werden konkreter

08.03.2018

Es gibt jetzt mehr Details dazu, wie es an den NRW-Schulen 🏫🎒🚌 mit G9 laufen soll. Schulministerin Gebauer hat gesagt: Vor allem die Lehrpläne sollen sich ändern.

Und wie?

Für mein 🤖🖤 besonders wichtig: Schüler sollen zum Beispiel programmieren lernen. Der Informatik-Lehrplan ist - aus den 90ern. Da gabs noch Disketten. 💾😱

Was noch?

Außerdem sollen mehr praktische Wirtschaftsthemen vorkommen - zum Beispiel Mietverträge.📝🏠 Deswegen will NRW-Schulministerin Gebauer nicht einfach die alten G9-Lehrpläne aus der Schublade kramen. 👵👴

Alles überarbeiten?

Jawoll. 💪 Und zwar in allen Fächern. Pro Tag sind für die 5. bis 10. Klasse sechs Unterrichtsstunden geplant. Und es sollen mit G9 auch auf dem Gymnasium die zentralen Prüfungen am Ende der 10 dann als Abschluss gelten. Also: Mittlere Reife. ✔️

Was ist mit samtags?

Ob es auch samstags Unterricht gibt, können die Schulen selbst entscheiden. Los gehen soll es mit G9 in NRW im Sommer 2019. ☀️☀️☀️