1LIVE Informant

USA und Nordkorea setzen auf Reden statt Provozieren

09.03.2018

Es ist einer der gefährlichsten Konflikte der Welt: zwischen den USA und Nordkorea. Jetzt soll es ein historisches Treffen geben - das könnte ein Zeichen der Entspannung sein.

Zwischen wem genau?

US-Präsident Trump soll Nordkoreas Herrscher Kim Jong Un treffen - bis Ende Mai.
Achtung ⚠️ Das wäre das allererste Mal überhaupt, dass ein amerikanischer Präsident und ein nordkoreanischer Staatschef direkt miteinander sprechen🗣️

Konflikt?

Und wie!! Bis jetzt gab´s nur harte Worte. Trump hat letztens mit der kompletten Zerstörung Nordkoreas gedroht - durch Feuer und Zorn. Und er nannte Kim Jong Un einen "Raketenmann".
Der provoziert aber auch - er hat den USA mit Atomwaffen gedroht.

Und jetzt?

Vor allem wollen die USA 🇺🇸, dass Nordkorea 🇰🇵 aufhört, Atomwaffen zu entwickeln. Für diesen krassen Konflikt dürfte EIN Gespräch nach über 60 Jahren Feindschaft zwischen den Ländern aber wohl nicht reichen. Warten wir mal ab....🤔