1LIVE Informant

Prozess gegen Kölner Raser startet nochmal neu

11.03.2018

Am Landgericht Köln geht es ab heute um die Strafen für zwei Raser. Die jungen Männer sind Schuld am Tod einer 19 Jahre alten Radfahrerin vor knapp drei Jahren.

Was war passiert?

Die Männer waren damals 21 und 22 Jahre alt. Sie waren mit ihren Autos in Köln unterwegs und lieferten sich ein illegales Rennen. Dabei fuhr einer mit Tempo 95 die Radfahrerin an. Die Studentin starb. 😢 😠 Die beiden Raser wurden wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

Zu was?

Einer bekam zwei Jahre Haft, der andere ein Jahr und neun Monate - beides auf Bewährung. 🤔 Die Staatsanwaltschaft fand das zu wenig und schaltete den Bundesgerichtshof ein. Die obersten Richter sahen das auch so und hoben das Urteil auf. Ihre Haltung: In so einem Fall erwarten die Menschen mehr als eine Bewährungsstrafe. 👨‍⚖️ 👩‍⚖️

Und jetzt?

... muss das Landgericht Köln neu verhandeln - und zwar darüber, ob die beiden Männer wegen ihrer Raserei ins Gefängnis kommen oder nicht.