1LIVE Informant

Prozess gegen anonyme Umweltaktivisten

14.03.2018

In Kerpen im Rheinland müssen heute vier Anti-Braunkohle-Demonstranten vor Gericht.⚖️ Sie wollten die Rodung des Hambacher Waldes stoppen. 🌳 RWE will einen Teil abholzen, um Braunkohle abzubauen. Der Prozess ist nicht der erste. Neu für die Richter 👨‍⚖️👩‍⚖️ ist aber, dass sie nicht wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Wie das?

Die vier Angeklagten wurden im Januar festgenommen. Seitdem sagen sie nicht, wie sie heißen, wie alt sie sind oder wo sie wohnen. Bei der Festnahme hatten sie sogar ihre Hände abgeklebt, damit die Polizisten 👮👮‍♀️ ihre Fingerabdrücke nicht nehmen konnten.

Und jetzt?

Momentan sitzen die vier in U-Haft, weil die Polizei sie ohne Name und Adresse nicht wiederfinden würde. Da könnten sie wohl auch erstmal bleiben, wenn sie den Richtern nicht sagen, wer sie sind.