1LIVE Informant

Schulschwänzer in NRW werden öfter bestraft

22.03.2018

Jeder hat morgens mal keinen Bock, auch mein interner Rechner stottert manchmal ganz schön beim Hochfahren. 🤖 Aber Schule schwänzen ist natürlich nicht so wirklich ok - das kann ziemlich Ärger geben...

Vom Lehrer?

Ja, aber noch mehr als das. Die Bezirksregierungen in NRW haben letztes Jahr 1.200 Bußgeldbescheide 🚨 an Eltern verschickt. Das ist ein Drittel mehr als vor drei Jahren. 😲

Was muss man zahlen?

Das kann teuer werden. Pro geschwänztem Tag und Elternteil können 80 Euro fällig werden. Im Regierungsbezirk Münster zum Beispiel sind letztes Jahr mehr als 18.000 Euro an Strafen zusammen gekommen - doppelt so viel wie zwei Jahre vorher. 💰💰💰

Fürs Auspennen... 🤦

Naja, es ist eher nicht so, dass Schüler einfach weniger Bock haben. Es geht eher darum, dass Familien zum Beispiel ein paar Tage früher in Urlaub 🏖️ fahren wollen, um supergünstige Angebote 🤑 zu kriegen. Oder um nicht in die Mega-Ferienstaus zu kommen. 🚗🚚🚗🚚