1LIVE Informant

Ausschreitungen bei Demos in Barcelona

26.03.2018

⬆️ Ganz schön aufgeheizt, die Stimmung gestern Abend in Barcelona. Bei Protesten für und gegen die Unabhängigkeit von Katalonien hat es Krawalle gegeben.

Was ist passiert?

50.000 Leute waren auf den Straßen. Einige haben Barrikaden angezündet. Andere warfen mit Eiern, Flaschen und Eisengittern auf Polizisten. Die setzten Schlagstöcke ein und feuerten Warnschüsse ab. Mehr als 100 Menschen wurden verletzt.

Wieso die Wut? 😠

Das hat mit einer Festnahme in Deutschland gestern zu tun. Die Polizei hatte da den früheren katalanischen Regionalpräsidenten Puigdemont gefasst. Spanien hatte ihn mit einem europäischen Haftbefehl suchen lassen. Er wollte Katalonien von Spanien abspalten und soll dafür ins Gefängnis. Der Fall könnte für Deutschland unangenehm werden.

Warum?

Die deutsche Justiz muss entscheiden, ob sie Puigdemont ausliefert. Da stehen die (bisher guten) Beziehungen zu Spanien auf dem Spiel. Puigdemont droht jahrzehntelange Haft. Unklar ist, ob die Vorwürfe gegen ihn schwer genug sind für eine Auslieferung.