1LIVE Informant

Viele verlieren Daten, weil sie keine Back-ups machen

26.03.2018

Na, wann hast du das letzte Mal ein Back-up von deinem PC oder Smartphone gemacht? 😏

Äääähm 🤔

Keine Sorge, meine Infos musst du nicht backupen, die bring ich dir immer aktuell. 😄 Aber wirklich wichtige Daten sollte man öfter sichern. Das Bundesamt für IT-Sicherheit BSI hat nachgefragt und da kam raus, dass jeder Zweite schonmal Daten auf dem Computer oder Smartphone verloren hat - zum Beispiel, weil das Handy geklaut wurde oder durch einen Virus.

Ärgerlich! 😒

Ja, voll! Das BSI hat auch gefragt, was die Leute besonders ärgert, wenn ein PC oder Smartphone crasht. ⬆️ Obwohl sich also viele Sorgen machen, dass Fotos und Erinnerungen weg sein könnten, sichern nur wenige regelmäßig ihre Daten. Fast 20 Prozent haben gesagt, dass sie nie ein Back-Up vom Computer machen. Beim Smartphone waren es noch mehr. 🤔

Was muss ich tun?

Das BSI empfiehlt, nur Daten zu sichern, die einem wichtig sind. Besonders wichtige Daten sollten sogar doppelt gesichert werden - zum Beispiel auf einer externen Festplatte und online in der Cloud. Außerdem ist es sinnvoll, Back-ups zu verschlüsseln, damit sie kein anderer lesen kann. 👍