1LIVE Informant

WG-Mieten gehen immer mehr durch die Decke

30.03.2018

In Deutschland werden WG-Zimmer immer teurer 💰💰💰. Vor allem in Berlin müssen Azubis und Studenten tiefer in die Tasche greifen. Innerhalb eines Jahres sind die Mieten dort um sechs Prozent gestiegen - auf 363 Euro im Schnitt für ein Zimmer!

Und in NRW?

Düsseldorf kommt als einzige NRW-Stadt in dem Ranking vor und liegt auf Platz zwölf. Die Betreiber der Seite "WG-Suche" haben für das Ranking Anzeigen von immobilienscout24.de ausgewertet.

Wer ist vorne?

München. Da ist Wohnen auch in einer WG besonders teuer. 616 Euro muss man da im Schnitt monatlich für ein Zimmer auf den Tisch legen. Puh 😓.