1LIVE Informant

"Himmelspalast" im Anflug

31.03.2018

Heute Nacht verglüht -wahrscheinlich- ein chinesischer Traum in der Erdatmosphäre: Die Raumstation Tiangong 1 - übersetzt "Himmelspalast". Sie ist schon lange außer Kontrolle.

Wieso?

Das ist nicht richtig geklärt🤔. Fest steht nur, dass seit zwei Jahren kein Funkkontakt mehr besteht und die chinesische Raumstation damit auch nicht mehr gesteuert werden kann. Dabei hatte sie ziemlich erfolgversprechend gestartet....

Weil?

...Sie die erste chinesische Station im All💫 war... Mehrere Raumschiffe flogen zu ihr in 370 Kilometern Höhe. Chinesische Raumfahrer waren mehrere Tage an Bord - die Taikonauten.

Wirds gefährlich?

Nein... Der Schrott, der nicht verglüht, landet zwar auf der Erde. Laut Raumfahrt-Experten der ESA in Darmstadt wird Europa aber nicht getroffen. Und dass überhaupt Teile der Raumstation auf Land aufschlagen, ist wohl auch sehr unwahrscheinlich. Am ehesten landen sie im Meer.