1LIVE Informant

Millionen-Pfand-Betrüger vor Gericht

03.04.2018

Vor Gericht in Bochum geht es ab heute um einen krassen (aber auch kuriosen) Betrugsfall: Ein 27-Jähriger ist angeklagt, weil er 1,2 Millionen Euro kassiert haben soll 💵 💰 💵 - und das mit einer einzigen Pfandflasche! ♻️

What??? 😲

Richtig gehört! Der Mann hatte einen Getränkemarkt in Castrop-Rauxel - mit zwei Pfandautomaten, die er manipulierte. 🛠️ Normalerweise ziehen die Automaten ja die Flaschen ein und zerquetschen sie - damit das Plastik recycelt werden kann. Nicht so bei den Automaten in Castrop-Rauxel... 😅

Was war anders?

Anstatt die Flaschen zusammenzudrücken, spuckte der manipulierte Automat sie wieder raus. Der Mann ließ also einfach dieselbe Flasche mehrmals durchlaufen. Wie oft er das wohl gemacht haben muss, um das viele Geld zu kassieren? 🤔

Sag's mir!

Rechnerisch fast fünf Millionen mal! 😱 Kein Wunder, dass das irgendwann aufgeflogen ist ... 🙉

In Köln hat es vorletztes Jahr übrigens einen ganz ähnlichen Fall gegeben. Da hatte ein Getränkehändler seinen Leergut-Automaten mit einer Spezialsoftware manipuliert 🖱️🖥️⌨️ - und so gut 44.000 Euro mit einer einzigen Pfandflasche kassiert.