1LIVE Informant

Deliveroo-Fahrer wehren sich gegen Arbeitsbedingungen

12.04.2018

Wenn du heute Bock auf Pizza bestellen hast, dann könnte da was schief gehen. 😨 Viele Mitarbeiter beim Essenslieferdienst Deliveroo wollen nämlich streiken.

Warum? 🤔

Die Fahrer wollen bessere Arbeitsbedingungen. Die Initiative "Arbeitsunrecht" hat zu den Protesten aufgerufen. Sie sagt, dass viele Fahrer ohne festen Vertrag arbeiten, ihr eigenes Fahrrad mitbringen müssen und manchmal weniger als den Mindestlohn bekommen. 😮 In Köln soll Deliveroo außerdem einen Betriebsrat sabotiert haben. Das Unternehmen bestreitet das.

Was ist geplant?

In Köln wollen die Fahrer am Nachmittag eine große Fahrrad-Demo machen. 🚴‍♀️🚴‍♂️ Starten soll die am Deliveroo-Büro und dann vorbei an „besonders fiesen“ Restaurants gehen - so schreiben es die Aktivisten. Auch in Dortmund soll es eine Kundgebung auf dem Hansaplatz geben. Aktionen sind auch in einigen anderen großen deutschen Städten geplant.

Was ist mit Foodora?

Auch beim Konkurrenz-Lieferdienst gab es in letzer Zeit immer wieder Proteste und ähnliche Vorwürfe. Auch da gehts um schlechte Bezahlung und miese Arbeitsbedingungen. 🙅‍♀️🙅‍♂️ Diesmal wollen sich die Aktivisten der "Initiative Arbeitsunrecht" aber eben auf Deliveroo konzentrieren.