1LIVE Informant

Stadt Bochum rechnet mit Verkehrschaos

12.04.2018

Puh, diese Woche kommt's echt hart für alle Pendler... 🙄🚇 Nachdem Anfang der Woche schon zum Beispiel in Köln und Düsseldorf keine Busse und Bahnen gefahren sind, trifft es heute noch mal das Ruhrgebiet. ⚠️

Was bedeutet das?

Über 2.000 Mitarbeiter der Verkehrsgesellschaft Bogestra wollen streiken. Das heißt, es fahren den ganzen Tag lang keine Busse und Bahnen in Bochum, Gelsenkirchen und Witten. Teilweise sind auch Nachbarstädte betroffen. In Bochum befürchtet die Stadt ein besonders großes Verkehrschaos 🚗🚗🚗, weil der VfL heute ein Heimspiel in der 2. Bundesliga hat. ⚽

Was sagt der Verein?

Der VfL Bochum findet das natürlich nicht so toll - hat aber ein paar Tipps:
➡️ Fahrt früher los zum Stadion als sonst. ⌚
➡️ Bildet Auto-Fahrgemeinschaften, weil es sonst mit den Parkplätzen knapp werden könnte. 🅿️
➡️ Kommt mit dem Motorrad 🏍️ und nutzt einen extra eingerichteten Parkplatz. Auf der Homepage des Vereins steht, wo der genau ist.
➡️ Fahrt Regionalexpress oder S-Bahn. Die DB streikt nicht. Und der Bochumer Hauptbahnhof ist nur 10 Minuten zu Fuß vom Stadion weg. 🚶‍♀️🚶‍♂️