1LIVE Informant

Mehr Gewalt an Schulen in NRW

15.04.2018

Die Stimmung auf Schulhöfen in NRW war letztes Jahr offenbar etwas aggressiver als im Jahr davor. Das Landeskriminalamt schreibt, dass es 2017 knapp 23.000 Straftaten an Schulen gegeben hat - knapp fünf Prozent mehr.

Straftaten - welche?

Gewalt zum Beispiel. Es ist laut LKA 2017 öfter vorgekommen, dass ein Schüler einen anderen verletzt hat - etwa mit Schlägen. Und: Es sind wohl mehr Waffen gefunden worden an Schulen in NRW. Die Polizei spricht von knapp 160 Verstößen gegen Waffengesetze.

Und Klauen?

Ist 2017 seltener vorgekommen - Rückgang um zehn Prozent. Und: Offenbar helfen Schüler besser mit, mögliche Verbrechen aufzudecken oder haben mehr Mut, sie anzuzeigen. Denn: 2017 wurden etwas mehr Straftaten an Schulen aufgeklärt - also Täter überführt. In vier von zehn Fällen.