1LIVE Informant

Südkorea beschallt Nordkorea nicht mehr mit Musik

23.04.2018

Von solchen Lautsprechern ⬆️ gibt es viele an der Grenze zwischen Südkorea und Nordkorea. Die beiden Länder sind verfeindet, immer wieder herrscht Funkstille - außer an der Grenze. Da beschallen sie sich gegenseitig.

Womit?

Mit Durchsagen gegen die jeweils gegnerische Regierung. Und die Südkoreaner spielen auf ihren Boxen auch Popmusik, die in Nordkorea verboten ist. 👩‍🎤 Laut dem Militär ist das alles auch in zehn Kilometern Entfernung noch zu hören, wenn der Wind gut steht. Aber: Seit heute ist es still.

Warum?

Südkorea hat die Lautsprecher ausgeschaltet und Nordkorea teilweise auch, als Zeichen des guten Willens. Denn am Freitag treffen sich Nordkoreas Diktator und Südkoreas Präsident zum allerersten Mal - und davor wollen sie ein bisschen die angespannten Nerven beruhigen.