1LIVE Informant

Gastgeschenk für Trump ist weg

30.04.2018

Diese kleine Eiche ⬆️ hat Frankreichs Präsident Macron seinem amerikanischen Kollegen Trump als Gastgeschenk mitgebracht und mit viel Tamtam eingepflanzt. Das war letzte Woche. Jetzt ist der Baum aus dem Garten des Weißen Hauses verschwunden.

Warum das denn?

Darüber gab's viele Witze, zum Beispiel, dass Trump den Baum hässlich fand. 😂 Jetzt hat die französische Regierung klargestellt: die Eiche ist in Quarantäne - wie alle Tiere und Pflanzen, die in die USA kommen. Damit soll verhindert werden, dass fremde Schädlinge und Krankheiten ins Land kommen. 🐛 🐜

Und danach?

Die Eiche soll wieder eingepflanzt werden. Sie kommt übrigens aus einem Wald bei Paris. In dem haben amerikanische Soldaten im Ersten Weltkrieg den Franzosen dabei geholfen, einen Angriff der Deutschen abzuwehren. Deshalb soll die Eiche ein Symbol für die Freundschaft zwischen Frankreich und den USA sein.