1LIVE Informant

In Schottland gibt's Mindestpreise für Alkohol

01.05.2018

In Schottland wird Saufen jetzt ziemlich teuer. Da gilt seit heute ein Gesetz, das vorschreibt, was Alkohol mindestens kosten muss. Eine Flasche Rotwein 🍷 zum Beispiel gibt's nicht mehr unter 5,20 Euro. 💰

Was soll das? 😳

Eigentlich keine schlechte Sache: Die Regierung in Schottland will was gegen die vielen Alkoholtoten tun.
Sie hat es vor allem auf Hochprozentiges 🥃 abgesehen, das bisher billig zu haben war. Das Argument: Wenn Schnaps teurer wird, saufen sich weniger Leute krank. ☝️

Hmm...🤔

Klar, auch wer nicht so viel trinkt, muss jetzt mehr zahlen. Ärzte 👩‍⚕️ glauben aber, dass das Gesetz wirklich Leben retten wird. In letzter Zeit sind nämlich mehr Leute in Schottland an zu viel Alkohol gestorben als die Jahre davor. Wenn sich das ändert, ist es das vielleicht wert. 👍