1LIVE Informant

Überwachungsfail in der Champions League

07.05.2018

In Großbritannien hat die Polizei nach dem Champions-League-Finale in Wales letztes Jahr einen spannenden Bericht veröffentlicht. ⚽🤓 Da geht's um ein ein umstrittenes System zur Gesichtserkennung, das dort eingesetzt wurde und wohl versagt hat.

Warum?

Zigtausend Besucher wurden beim Champions-League-Finale von Kameras gescannt und ihre Bilder mit Fotos aus Datenbanken abgeglichen. 📷 Nur wer unverdächtig ist, sollte ins Stadion. ✔️ Alarm gab's 2.500 Mal - allerdings offenbar in mehr als 90 Prozent der Fälle falschen. 🚨🚨🚨

Ernsthaft?

Ja. Die Polizei erklärt sich das durch die schlechte Qualität der Fotos. Datenschützer sehen sich bestätigt: Sie sagen, dass die automatische Gesichtserkennung eine Gefahr für Bürgerrechte ist - und eben gefährlich ungenau.