1LIVE Informant

FDP-Chef bekommt Shitstorm für Bäcker-Beispiel

13.05.2018

Im Netz trendet gerade der Hashtag #Bäcker. 🥐 Und nicht, weil heute Sonntag ist und alle Zeit hatten, Brötchen zu holen. Ne, dahinter steht ein Shitstorm gegen den FDP-Chef Lindner. Er hat in einer Rede etwas gesagt, das viele für rassistisch halten. 🤔

Was hat er gemacht?

Lindner wollte darüber reden, wie Flüchtlinge in Deutschland wahrgenommen werden. Als Beispiel nannte er eine Situation beim Bäcker, wo einer mit schlechtem Deutsch Brötchen bestellt.

Genauer?

Er hat gesagt, die Leute in der Schlange könnten nicht unterscheiden, ob da ein qualifizierter Arbeiter vor einem steht, oder jemand, der illegal im Land ist. Und dann meinte er noch, die Menschen in der Schlange müssten sicher sein, das jemand, der nur gebrochen Deutsch spricht, in Ordnung ist.

Reaktionen?

Ein hoher FDP-Politiker twitterte, er werde nach dieser Rede aus der Partei austreten. Andere machen sich über Lindner lustig. Auf Twitter schreibt eine: "Meine größte Angst beim Bäcker ist, demütigende Brötchennamen laut aussprechen zu müssen." Lindner selber sagt, das Beispiel sollte nicht rassistisch rüberkommen. 🙄