1LIVE Informant

Pfand auf Pappbecher gefordert

14.05.2018

Ja, es ist schon super bequem: Morgens am Bahnhof noch schnell ein Coffee to go. ☕ Aber wusstest du, dass die Pappbecher in Deutschland jedes Jahr für über 40.000 Tonnen Müll sorgen? Umweltschützer sehen darin ein immer größeres Problem.

Was tun?

Die Deutsche Umwelthilfe verlangt, dass jeder auf Einweg-Becher Pfand zahlen soll - wie bei Dosen oder Flaschen. Die Hoffnung ist, dass der Müll dann in die Läden zurückgebracht wird. ♻️ Alle Cafés müssten dann die gleichen Becher haben, damit man sie überall wieder zurückgeben kann. ↔️

Gibt's so was schon?

Ja, viele Städte haben schon Mehrwegbecher eingeführt - Hannover zum Beispiel. ⬆️ Das Pfand muss natürlich so hoch sein, dass es auch ein Anreiz ist, den Becher zurückzugeben. Wer die Umwelt schonen will, kann sonst natürlich auch seinen eigenen Becher füllen lassen. ☕