1LIVE Informant

Erste Straßen werden für Diesel-Autos gesperrt

30.05.2018

Jetzt wird's ernst. 🔼 In Deutschland gelten ab heute die ersten Fahrverbote für ältere Diesel-Autos!

😳 Wo?

Keine Sorge: weit weg, nämlich in Hamburg. Die Stadt hatte letzte Woche angekündigt, zwei große Straßen für Diesel-Autos 🚗 teilweise zu sperren. Die Ziele:
▶️ Weniger Luftverschmutzung in der Stadt.
▶️ Die EU-Grenzwerte für Stickoxid einhalten.

Und das klappt?

Die einen sagen ja, die anderen nein. Einige Hamburger Politiker glauben nicht, dass die Diesel-Fahrer wegen der Verbote ihre Autos stehen lassen 🚶, sondern einfach einen anderen Weg nehmen. Und dann sind da natürlich wieder mehr Abgase in der Luft. Umweltschützer fordern deshalb flächendeckende Fahrverbote für Diesel.

Auch in NRW?

Ja! Auch viele NRW-Städte überschreiten nämlich regelmäßig die Grenzwerte für Stickoxid - zum Beispiel Köln, Oberhausen und Düsseldorf. 👎
Allerdings will die NRW-Regierung Diesel-Fahrverbote erstmal vermeiden und nach anderen Lösungen suchen.