1LIVE Informant

Rapper canceln Besuch in KZ-Gedenkstätte

30.05.2018

Diese beiden 🔼 könnten sich neue Kritik einfangen. Die Rapper Kollegah und Farid Bang kommen nämlich nicht zu einem wichtigen Termin.

Worum geht's?

Um einen Besuch im früheren KZ Auschwitz, wo während der Nazi-Zeit hunderttausende Juden ermordet wurden. Das Komitee dort hatte die Rapper eingeladen. Eine Sprecherin hat jetzt aber gesagt, dass die Rapper am Wochenende doch nicht kommen - und jetzt ein neuer Termin gesucht wird. Warum ist nicht klar. Hintergrund des Auschwitz-Besuchs ist der Skandal wegen der Echo-Verleihung.

Was war da nochmal?

Farid Bang und Kollegah hatten einen Preis bekommen. Daran gab's viel Kritik 🗯️ wegen der Songtexte. In einem heißt es: "Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen." Mehrere Musiker hatten ihre Echos zurückgegeben. Außerdem wurde der Musikpreis in der jetzigen Form abgeschafft.