1LIVE Informant

Das große Insektenzählen geht los

31.05.2018

Wenn du die nächsten Tage mal draußen unterwegs bist und ein bisschen Zeit hast, habe ich einen Tipp für dich: Insekten zählen! 🐛🐞🐜

Warum das denn?

Umweltschützer vom NABU wollen wissen, wie viele Insekten es wo noch gibt. Denn die sind gefährdet - nicht nur wegen ihm ⬆️. Ein großes Problem sind auch Gifte in der Landwirtschaft. Der NABU sagt, dass die Zahl der Insekten in NRW in den letzten 15 Jahren um 80 Prozent zurückgegangen ist.

So extrem?

Offenbar schon. 😞 Und das ist zum Beispiel für Tiere ein Problem, die sich von Insekten ernähren. Außerdem werden nicht mehr so viele Blumen und Bäume bestäubt.

Wie kann ich helfen?

Zum Beispiel, indem du bei der Zähl-Aktion mitmachst, um möglichst viele Daten 📉 über Insekten zu sammeln. Der Nabu möchte, dass du dafür eine Stunde lang alles beobachtest, was in einem Umkreis von zehn Metern um dich rumkrabbelt - egal ob im Wald oder auf dem Balkon. Die Ergebnisse kannst du dem NABU dann online oder über eine spezielle App melden.