1LIVE Informant

Stress zwischen EU und USA

31.05.2018

Die USA haben sich mit der EU angelegt - und zwar so richtig. 👊 Nach langem Hin und Her hat die US-Regierung jetzt beschlossen: Für Stahl aus der EU werden Strafzölle fällig. Dabei geht es auch um Arbeitsplätze in NRW.

Wieso?

Weil allein hier ungefähr 46.000 Menschen in der Stahlindustrie arbeiten. Und die wird wegen der Strafzölle 💰 in den USA bald wohl weniger verkaufen. Dann könnte es hier natürlich auch um Arbeitsplätze gehen.

Wie geht's weiter?

Die EU hat gesagt, dass sie sich das nicht gefallen lässt - und jetzt auch Extra-Zölle auf Produkte aus den USA einführen will, zum Beispiel auf Whiskey oder Motorräder. 🏍️ Das soll Trump-Unterstützer in den USA treffen. Die Hoffnung ist, dass die den US-Präsidenten dann dazu bringen, die Strafzölle zurückzunehmen.