1LIVE Informant

Bayern hängt Kreuze auf

31.05.2018

In vielen Behörden in Bayern müssen ab heute Kreuze ✝️ aufgehängt werden - und zwar im Eingangsbereich, wo sie jeder sieht.

Warum das?

Die CSU-Landesregierung will damit klar machen: Bayern hat eine christlich-abendländische Tradition. Ministerpräsident Söder findet, dass das Kreuz ein sichtbares Bekenntnis zu den Grundwerten in Bayern ist. Genau daran gibt's Kritik!

Welche genau?

Die Kirchen ⛪ sagen zum Beispiel, dass das Kreuz nicht dazu benutzt werden sollte, Menschen anderer Religionen auszugrenzen. Andere finden, dass die Regelung gegen die Verfassung 📃 verstößt, weil das Land damit nicht mehr neutral ist, was Religion und Weltanschauung angeht. Ganz egal ist der bayerischen Regierung die Kritik nicht.

Nein?

Sie hat Ausnahmen zugelassen und gesagt, dass Unis, Museen und Theater die Kreuze nicht aufhängen müssen, sondern das selbst entscheiden können.