1LIVE Informant

Beerdigung von Stephen Hawking

15.06.2018

Hier ☝️ in der Westminster Abbey in London 🇬🇧 liegt seit heute die Asche von einem der bekanntesten Wissenschaftler der Welt: Stephen Hawking. Bei der Beisetzung heute waren auch 1000 Menschen, die Hawking gar nicht kannte.

Wieso das denn?

Die Familie von Stephen Hawking wollte auch seinen Fans ermöglichen, teilzunehmen. Dann wollten aber so viele zur Beerdigung kommen, dass gelost werden musste. Wer sich registriert hatte, musste sein Geburtsdatum angeben. Zur Auswahl standen Daten bis ins Jahr 2038 - ein Scherz, um auch möglichen Zeitreisenden den Besuch der Beerdigung zu ermöglichen.

Wer war noch da?

Es gab auch prominente Gäste. Der Schauspieler Benedict Cumberbatch hielt eine Rede - er hat Hawking mal in einem Film gespielt.

Hawkings Vermächtnis

Hawking war einer der wichtigsten Weltall-Forscher und entwickelte Theorien zu Schwarzen Löchern und zum Urknall. Er war Mitte März mit 76 Jahren gestorben.