1LIVE Informant

Neues zur "Bio-Bombe" aus Köln ⚗️

20.06.2018

Das Bundeskriminalamt hat neue Details zum Gift-Fund ⬆️ letzte Woche in Köln. Die Beamten sagen: daraus sollte eine Bio-Bombe gebaut werden und das Hochhaus in Köln könnte damit wohl Planungsort für einen Anschlag gewesen sein.

... das ist krass!

Ja 😲 Der Chef des BKA, Münch, hat gesagt, dass es ein "einmaliger Fall" in Deutschland ist. In dem Hochhaus in Köln wurde hochgiftiges Rizin ☠️ gefunden - viel mehr als bis jetzt bekannt war. Schon kleine Mengen davon sind tödlich. ❌ Die Anleitung zum Bau der Bombe hatte der Tatverdächtige wohl aus dem Internet. Außerdem hatte er laut BKA Kontakt zu Personen aus "radikal-islamistischen" Kreisen.

Und jetzt?

Die Polizei ermittelt weiter, denn wichtige Fragen sind noch nicht geklärt:
➡️ Hatte der Tatverdächtige Komplizen?
➡️ Was genau hatte er vor? Wo sollte der Anschlag stattfinden?
Der 29-jährige Tunesier sitzt in Untersuchungshaft.