1LIVE Informant

Dänemark tut was gegen Essensverschwendung

22.06.2018

Die Möhre ⬆️ - geht eigentlich noch. Das Brot ⬆️ - noch nicht übers Haltbarkeitsdatum. Die Mandarine ⬆️ - nur ein bisschen weich. In Dänemark landen jedes Jahr 1,3 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. 😔 Das soll sich jetzt ändern.

Wie denn?

Die Idee ist ungewöhnlich, aber gut: Ab sofort dürfen Dänen fünf Mal pro Woche privat Essen verkaufen oder verschenken, zum Beispiel an Obdachlose. 🍲➡️👴 Vorher durften sie das nur höchstens zehn Mal im Jahr.

Geht das hier auch?

Nee, in Deutschland ist das noch undenkbar. 🚫 Wer hier privat regelmäßig Essen verkaufen will, muss ein Gewerbe anmelden, Prüfungen ablegen, und und und. 🙄Da können wir uns also was abschauen von Dänemark. 🇩🇰 Das Land ist weltweit Vorreiter im Kampf gegen weggeworfenes Essen. 👏👏👏