1LIVE Informant

Pokémon-Go-Invasion in Dortmund

29.06.2018

Sonne und um die 30 Grad heute! ☀️🕶️ Also raus und ab ins Grüne. Eine Möglichkeit: der Westfalenpark in Dortmund. Da wird's am Wochenende allerdings ziemlich voll - mit Menschen, die eher nicht wegen Sonne und Natur da sind, sondern zum Pokémon-Jagen.

Pokémon - over!

Ja, ich hatte auch den Eindruck, dass der Hype vorbei ist. Aber die kleinen Monster sind hartnäckig. 👊 Die Organisatoren und die Stadt Dortmund rechnen damit, dass mehr als 50.000 Leute kommen - auch aus ganz Europa. Denn: Der Hersteller des Spiels lockt mit Pokémons, die besonders selten sind - und das auch im Dortmunder Stadtgebiet.🙃

Augen zu und durch?

Besser nicht. Eher: Kopf hoch! Dazu hat die Dortmunder Polizei die Pokémon-Go-Spieler vor dem Event aufgefordert, um Unfälle zu vermeiden. Außerdem hat die Polizei die Community vorsichtshalber mal an Regeln des analogen Lebens erinnert: Nicht einfach so in Restaurants oder auf Friedhöfe latschen oder wildfremden Menschen mit dem Smartphone vor der Nase rumwedeln. Pokèmon mit Stil also bitte!⬆️😜